Datum Veranstaltung  
14.07.2019

10:00 Uhr bis
17:00 Uhr

Kiara Windrider

Erlebnisvortrag und Inkanoor-Wochenend-Workshop

Kiara Windrider besucht uns im Juli im Albert Schweitzer Haus.

Wir kündigen einen "Inkanoor"-Wochenend-Workshop an. Beginn am

Freitag, 12. Juli , mit einem Einführungs-Vortrag von 16.00-18.30 Uhr. Kostenbeitrag 10,- €.

 

Am Samstag 13. Juli, und Sonntag, 14. Juli, von 10.00 - 17.00 Uhr mit der Option einer Verlängerung bei ausreichender Teilnehmerzahl bis jeweils 20.00 Uhr. Energieausgleich 60,- €/pro Tag/pro Teilnehmer.

Der Sommer 2019 ist für Viele mit positiven Erwartungen an zukünftige Entwicklungen und der Umsetrzung ihrer guten Vorsätze verbunden So sei es! 

Laut Numerologie ist es ein Segen für uns alle, denn 2019 ist in der Quersumme 3 und bedeutet positive Veränderungen. Auch in den Weltreligionen ist die Trinität ein allumfassender Ausdruck.

Das heißt, "Altes" was uns persönlich, der Menschheit und dem Planeten nicht mehr dienlich ist darf sich gerne verabschieden, um "Neuem", das zeitgemäß ist, Platz zu machen!

Wir zelebrieren zwei Tage Ilahinoor Intensive, Inka Lehren und können zur Mittagspause kulinarische Angebote der Umgebung genießen.

Kiara lädt euch alle herzlich ein an diesem außergewöhnlichen WE-Retreat teilzunehmen und hat uns folgenden Text zum Seminar-Thema gesendet (übersetzt):

Ein Inkanoor-Wochenend-Workshop

Wir treten in eine Zeit ein, welche Mystiker und Propheten vieler Zeitalter als eine Verschiebung der Zeitalter bezeichnet haben. Diese Verschiebung bezieht sich auf ein Tor zwischen den Welten und der Entstehung einer supramentalen Spezies der Menscheit, von unendlichen Schöpferdimensionen, die vollständig in den Bereichen der Materia erwacht. Wir werden diese Themen kurz diskutieren und dann eine Einführung in eine traditionelle Mysterienschule namens "Ilahinoor" erleben. Das ist eine praktische Technik, die es uns ermöglicht, schnell mit unserem Lichtkörper zu verschmelzen und so einen direkten Zugang zu mehrdimensionalen Frequenzen für Heilung und das Erwachen zu schaffen, und um unser einzigartiges Schicksal auf Erden zu manifestieren.

Ilahinoor  bezieht sich auf ein universelles Feld des "göttlichen Lichts" und ist eine einfache, aber tiefgreifende Technik zur Vereinigung mit dem Höheren Selbst. Während des Wochenendes lernen wir, diese Energien durch ein Verständnis der Gehirnphysiologie und der Seelenpsychologie zu erreichen und zu übertragen. Wir werden auch Lehren und Praktiken aus der Qero Inka-Tradition erleben, die einen direkten und einfachen Zugang zu schamanischen Welten bieten. Wenn wir Türen zwischen den Welten öffnen, lernen wir, direkt mit den elementaren Naturwelten zu kommunizieren und unsere Identität mit dem Einen Selbst zu erfahren, das sich durch alle Dinge innerhalb und außerhalb der Schöpfung bewegt.

Kiara Windrider ist Psychotherapeut, Schriftsteller, Wissenschaftsforscher und schamanischer Heiler. Er hat Transformationssysteme wie Ilahinoor, schaanische Praktiken der Inka, Yoga Integral vin Sri Aurobindo, die indische Advaita-Lehre u.v.m. aus ägyptischen, hawaianischen, keltischen und sufischen Traditionen, immer auf der Suche nach persönlicher und planetarischer Transformation, studiert und praktiziert.

Seine Bücher sind auf seiner Homepage zu finden:

https://www.kiarawindrider.net/en/books-kiara-windrider

Anmeldung erbeten unter: Tel. 0228 364737 oder E-Mail: office@ashbonn.de

 

 

 

 

Um Anmeldung wird gebeten!

Veranstaltungsort:
Albert-Schweitzer-Haus
Beethovenallee 16
D-53173 Bonn-Bad Godesberg
zurück zur Veranstaltungsübersicht