Datum Veranstaltung  
15.03.2019

19:00 Uhr bis
20:00 Uhr

Ulrike Schmickler

Infoabend zur 8-teiligen Ausbildung: Gesprchstherapie nach Rogers - Klientenzentrierte Gesprchsfhrung

Die Gesprächstherapie nach Rogers ist ein anerkanntes Therapieverfahren und stellt neben der Verhaltens- und der tiefenpsychologischen Psychotherapie die "Dritte Kraft" dar. Mittlerweile hat die Methode jedoch auch Einzug in viele Bereiche wie Schule, Sozialarbeit, Seelsorge, Beratung, Partnershrft oder Team- und Personalentwicklung gefunden.

Das Einzigartige dieser Methode besteht darin, dass wenn ein psychologisch förderliches Klima vorhanden ist, das innewohnende Potential eines jeden Menschen im Gesprächaktualisiert werden kann - und somit Selbstentfaltung und Selbstverwirklichung jederzeit möglich sind. Welche Bedingungen sind es, die ein solches Gesprächsklima schaffen?

Dies untesuchte Carl Rogers jahrzehntelang und entdeckte, dass neben der "Kunst des Zuhörens" die Haltung, die von unbedingter Wertschätzung, Empathie und Authentizität getragen wird, von unermesslicher Bedeutung ist.

In der 8-teiligen Ausbildung wird die "Kunst des Zuhörens", sprich das empfathische Zuhören und Verbalisieren, sowie die therapeutische Haltung systematich eingeübt und erfahren.

Ausbildungsdauer: 14.04.2019 - 13.10.2019, Kosten: 800,- €

An diesem   I n f o a b e n d   erfahren Sie:

- Inhalte, Ablauf, Voraussetzungen und Ziel der Fortbildung
- für wen die Ausbildung geeignet ist bzw. sinnvoll sein kann.

Desweiteren beantwortet die Trainerin Ihre Fragen zur Gesprächstherapieausbildung.

Die Infoveranstaltung ist kostenlos. Alle Interessent/innen sind herzlich eingeladen.

Anmeldung erbeten unter: Tel. 0228 364737 oder E-Mail: office@ashbonn.de

 

 

Veranstaltungsort:
Albert-Schweitzer-Haus
Beethovenallee 16
D-53173 Bonn-Bad Godesberg

zurück zur Veranstaltungsübersicht