Datum Veranstaltung  
07.02.2019

19:00 Uhr bis
20:30 Uhr

Hermann von Asuncin

Vortrag: Das Vermchtnis Albert Schweitzers

In diesem Vortrag geht es um Prof. Dr. Albert Schweitzers Kampf gegen die Atomkraft und wie er zum "Appell an die Menschheit" über Radio Oslo gekommen war.

Bis heute ist seine Ethik der "Ehrfurcht vor dem Leben" gültig. Die Atomkraft verletzt die Grundsätze der Ethik in jeder Hinsicht und die Gefahr eines nuklearen Krieges ist immer noch aktuell sowie der Volksbetrug der Atomkraft, dessen sog. "zivile Nutzung" der Menschheit im letzten Jahrtausend als "sauber und sicher" und heute als "klimaneutral" verkauft wird.

Als Friedensaktivist hat Hermann von Asunción viele Jahrzehnte Erfahrung über Falschdarstellung in der Geschichte und möchte mit diesem Vortrag die Hintergründe zum Appell über Radio Oslo in Erinnerung bringen.

Es ist das größte Vermächtnis von Prof. Dr. Albert Schweitzer an die Menschheit und eine Warnung, die Büchse der Pandora endlich zu schließen.

 

Kostenbeitrag: 10,- € (für Schüler und Studenten frei)

Anmeldung erbeten unter: Tel. 0228 364737 oder E-Mail: office@ashbonn.de

Veranstaltungsort:
Albert-Schweitzer-Haus
Beethovenallee 16
D-53173 Bonn-Bad Godesberg

zurück zur Veranstaltungsübersicht